Wasserwirtschaftsamt
Nürnberg

Unterwasserinsel

Bestand:

Der Untere Wöhrder See hat eine monotone Wasserfläche mit sehr geringer Fließgeschwindigkeit.

Erfolgte Maßnahme:

In der Seemitte entstand ein "insalartiger" Baukörper, dessen Oberfläche weitgehend unter dem Wasserspiegel liegt. Nur ein kleiner Teil ist über dem Wasser sichtbar.

Wasservögel finden im Schilf eine Ruhezone zum brüten.

Auswirkungen:

Die Fließgeschwindigkeit erhöht sich, dadurch kommt es zu geringeren Ablagerungen .

(Fertigstellung März 2015)

Insel mit Riff- Bild vergrößert sich bei Mausklick